Mit einem VID Mentoring,

die Erfolgswahrscheinlichkeit

der eigenen

Geschäftsgründung

erhöhen

Du hast Deine Detektivausbildung erfolgreich beendet?

Nun stehst Du am Anfang Deiner Detektivkarriere?

Jetzt geht es darum, ein erfolgreiches Fundament aufzubauen und auf eigenen Beinen zu stehen?

Wir wissen, dass eine Detektivausbildung alleine, nicht ausreicht, um erfolgreich zu werden.

Wir sind den steinigen Weg gegangen und einige haben es nicht geschafft.

Auf unseren Wegen mussten wir uns viel Wissen aneignen und noch mehr Erfahrungen sammeln. Gute und weniger Gute.

Und wir wissen, dass die Weiterentwicklung zu Besser, niemals endet.

Was ist ein Mentoring?

Ein Mentoring ist die Vermittlung von Wissen und Erfahrung des Mentors, an einen weniger erfahrenen Kollegen, den Mentee.

Ein Mentor hilft dem Mentee, seine persönlichen Ziele zu erreichen. Dabei hat der Mentor selbst Wissen und Erfahrung in einem speziellen Gebiet. Der Mentor ist somit kein Theoretiker, sondern ein Praktiker.

Der Mentor ist selbst persönlich am Erfolg des Mentees interessiert, weil er sich wie der Mentee dieser Aufgabe verpflichtet.

Deine persönlichen Vorteile

  • Erhalte Unterstützung und Führung in neuen unbekannten Themen
  • Nutze die Erfahrungen deines Mentors, um wichtige Entscheidungen clever zu treffen
  • Vermeide unnötige Fehler oder werde Fehlern bewusst
  • Baue Dein Netzwerk aus

Die Vorteile für Uns als VID

  • Durch den Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander fördern wir unsere Mitglieder.
  • Die gegenseitige Zusammenarbeit und Unterstützung stärkt die Verbundenheit innerhalb unserer Gemeinschaft.
  • Eine starke Mitgliedschaft trägt dazu bei, dass die VID auch nach außen hin gestärkt wird.

Wie funktioniert Mentoring?

Ein Mentoring zwischen Mentee und Mentor kann nur bestehen, wenn beide motiviert sind und sich der Sache verpflichten.

Das heißt, dass der Mentee den Willen hat, als Detektiv erfolgreich zu werden.

Der Mentor, muss die Aufgabe, den Mentee zu unterstützen, als spannend und bereichernd empfinden.

Diskretion und ein Mentoring-Vertrag zwischen Mentee und Mentor, der die Details der Verpflichtung zwischen beiden regelt, bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit.

Die Voraussetzungen, um sich als Mentee zu bewerben

Häufige Fragen

Nein, das Mentoring kostet kein Geld. 

Es steht dem Mentor frei, mit einem Mentee zusammenzuarbeiten oder auch nicht. Aber wenn er dies tut, dann auch mit der nötigen Verpflichtung. Deshalb will er zuerst wissen, wer sich bewirbt.

Natürlich steht es Dir frei, eine Person Deiner Wahl zu fragen, ob diese Dein Mentor sein möchte. Der Mentor und der Mentee müssen zusammenpassen. Deshalb gibt es zu Beginn immer ein Kennenlerngespräch, damit beide Seiten die Möglichkeit haben, sich ein Bild zu machen.

Damit ein Mentoring erfolgreich ist, müssen sich beide Seiten über die Ziele bewusst sein, die am Anfang eines Mentorings definiert werden. Deine Verpflichtung als Mentee ist es, aktiv an diesen Zielen zu arbeiten. Des Weiteren ist es Deine Pflicht die Treffen oder Telefonate mit Deinem Mentor zu organisieren und eine Agenda zu erstellen.

Wichtig zwischen Mentor und Mentee ist es, dass die „Chemie“ stimmt. Des Weiteren spielt Diskretion im Mentoring eine entscheidende Rolle. Dieser verpflichten sich sowohl der Mentor als auch der Mentee.

Ein erfahrenes Mitglied der VID, unterstützt Dich mit seinem Wissen und seiner Erfahrung, damit Du als Detektiv erfolgreich wirst, und wir als Vereinigung erfolgreich bleiben.

Nach oben scrollen